Sie ist der andere Blick

Do., 08. Oktober, kinokis mikrokino #248
19.00 Uhr  depot, Breitegasse 3  
Zoom Meeting 

Filmstill aus: Sie ist der andere Blick
Fünf Künstlerinnen hat Perschon zum Gespräch in ihr Atelier geladen:
Renate Bertlmann, Linda Christanell, Lore Heuermann, Karin Mack, Margot
Pilz. Vor stummen 16mm-Sequenzen, in denen die Künstlerin Iris Dostal
Leinwände weiß grundiert, erzählen sie aus dem Off mal empört und mal
lakonisch von ihren künstlerischen Anfängen, von der horriblen
Normalität des Sexismus der 1960er und 1970er Jahre. Aber auch, wie sie
sich befreiten und beharrlich zu ihrer Kunst fanden, die sie im zweiten,
digital in Farbe gefilmten Teil präsentieren.

Sie ist der andere Blick (A 2018): Christiana Perschon, 88 min.
Linda Christanell wird anwesend sein und Christiana Perschon wird online zugeschaltet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

"Ich setze voraus, dass in jeder Gesellschaft die Produktion des Diskurses zugleich kontrolliert, selektiert, organisiert und kanalisiert wird – und zwar durch gewisse Prozeduren, deren Aufgabe es ist, die Kräfte und die Gefahren des Diskurses zu bändigen, sein unberechenbar Ereignishaftes zu bannen, seine schwere und bedrohliche Materialität zu umgehen." Michel Foucault